Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
  030 / 65 83 73 90 (Mo – Fr, 8 – 16 Uhr)

Die richtige Narbenpflege

lipoheal

LIPOELASTIC gel
aus Silikon

Das einzigartige LIPOELASTIC gel aus Silikon stellt eine sehr effektive Methode der Narbenpflege dar.

Die Silikonbehandlung unterstützt die Kollagenproduktion, was zu weicheren und flacheren Narben führt. Silikon ist völlig ungiftig, sicher und einfach auf empfindliche Haut sowie Kinderhaut aufzutragen. Die silikonhaltige Narbenpflege ist die beste Wahl zur Behandlung von neuen und alten Narben.

Das Narbengel LIPOELASTIC gel ist ebenfalls optimal zur Behandlung von Keloiden und hypertrophen Narben geeignet.

Was macht LIPOELASTIC gel so einzigartig?

  • Es ist schnelltrocknend
  • Es ist mit Vitamin E angereichert, was die Hautregeneration fördert
  • Es wird aus einer hoch biokompatiblen Generation von Silikonen hergestellt
  • Es wird zur Behandlung und ästhetischen Verbesserung von postoperativen Narben, sowie Verbrennungsnarben eingesetzt
  • Es reduziert Rötungen und Juckreiz von Narben. Außerdem verhindert es die Bildung von Keloiden und hypertrophen Narben
  • Es ist sowohl zur Behandlung von neuem und altem Narbengewebe optimal geeignet
  • Es erzeugt eine weiche und matte Schutzschicht auf der Haut
  • Die Wirksamkeit von Silikon in Narbengelen ist klinisch nachgewiesen

Wann sollte man nach einer OP mit der Narbenpflege beginnen?

Die Form und Größe der Narben können sich innerhalb der ersten Monate ändern, daher ist es ratsam, mit der Narbenpflege kurz nach der OP zu beginnen. Wussten Sie, dass 100% Silikon eine einzigartige und effektive Methode der Narbenpflege darstellt?

Wie werden Narben richtig gepflegt?

  • Tragen Sie die Produkte zur Narbenpflege auf die gereinigten und trockenen Narben auf. Die Narbenpflege darf nicht auf offene und nasse Wunden aufgetragen werden
  • Bedecken Sie die Narbe vollständig mit dem Pflaster oder Gel
  • Waschen Sie das Narbenpflaster und die Narbe alle 8-12 Stunden mit warmem Wasser und milder Seife ab und lassen Sie es trocknen. Danach tragen Sie die Produkte zur Narbenpflege erneut auf
  • Für ein perfektes Ergebnis verwenden Sie die Narbenpflege regelmäßig und über einen langen Zeitraum
  • Die empfohlene Nutzungsdauer beträgt mindestens 1 Monat

Silikonpflaster LIPOELASTIC sheets

Um unseren Kunden ein umfassendes Produktangebot für die postoperative Narbenpflege anbieten zu können, haben wir die selbstklebenden Silikonpflaster LIPOELASTIC sheets in unser Portfolio aufgenommen, die zur Behandlung neuer sowie alter Narben bestimmt sind. Nach dem Auftragen des Narbenpflasters wird die Bewegung der Haut minimiert und die natürliche Feuchtigkeit der Haut erhalten. So werden die Narbe und das umliegende Gewebe mit Feuchtigkeit versorgt und die Regenerationsfähigkeit wird verbessert. Die Narbenpflaster aus Silikon können zudem an die Größe und Form der Narbe angepasst werden.

Narbenpflege nach Brustoperationen

Die speziell geformten Silikonpflaster eignen sich nach Vergrößerung, Verkleinerung, Rekonstruktion sowie Straffung der Brust. Die Narbenpflaster sind im Allgemeinen zur Heilung von Narben im Brustbereich geeignet.

Behandlung von Narben nach Bauchoperationen und Kaiserschnitten

Die speziell geformten Silikonpflaster können nach plastischen Eingriffen wie einer Bauchdeckenstraffung verwendet werden. Sie können die Narbenpflaster auch zur Behandlung von Kaiserschnittnarben und anderen Narben nach Operationen im Bauchbereich verwenden.

Beseitigen Sie die Narbenbildung mit Produkten auf Silikonbasis

Die Haut ist ein wichtiges Organ. Wenn sie verletzt wird, kommt es im Rahmen der anschließenden Regeneration zur Narbenbildung. Jeder chirurgische Eingriff, jede Schnittwunde, Schürfwunde oder Verbrennung kann zur Bildung einer Narbe führen. Obwohl dies ein natürlicher Teil des Heilungsprozesses ist, können Sie die Sichtbarkeit der Narbe erheblich beeinflussen. Soll die Narbe kaum sichtbar sein, ist eine konsequente Narbenpflege notwendig. Es ist klinisch nachgewiesen, dass die Verwendung von Produkten auf 100% Silikonbasis die Lösung zur Minimierung der Sichtbarkeit von Narben ist.

Fördern Sie die optimale Heilung von postoperativen Narben

Eine gründliche Narbenpflege der postoperativen Narbe sollte ein wesentlicher Bestandteil der Heilungsphase nach jeder plastischen Operation sein. Wenn Sie rechtzeitig mit der Narbenpflege beginnen, fördern Sie die optimale Heilung und können somit unästhetische Ergebnisse vorbeugen.

Bei frischen Narben kann die Narbenpflege frühstens 3 Tagen nach dem Ziehen der Fäden auf eine verheilte Wunde aufgetragen werden.

Produkte auf Silikonbasis werden nach Gesichtsstraffungen, Schilddrüsenoperationen, laparoskopischen Eingriffen, Bauchdeckenstraffungen, Kaiserschnitten, Brustaugmentationen, Fettabsaugungen und anderen ästhetischen Eingriffen empfohlen. Silikonprodukte können ebenfalls auf Narben nach Tätowierungen, Piercings und Verbrennungen angewandt werden.

Keloide und hypertrophe Narben: kennen Sie den Unterschied?

Keloide und hypertrophe Narben sind wulstig und können Juckreiz und Schmerzen verursachen. Sie zeichnen sich im Kontrast zur umgebenden gesunden Haut oft durch eine dunklere Farbe aus. Sie entstehen aufgrund von Verletzungen oder als Folge eines chirurgischen Eingriffes.

Silikonpflege - eine moderne Art der Narbenpflege

Die Narbenheilung erfordert ein ideales Umfeld, d.h. geeignete Feuchtigkeitsversorgung und auch maximale Sauerstoffversorgung. Das Silikon deckt den Heilungsbereich vollständig ab und sorgt dort für eine ausreichende Feuchtigkeits- und Sauerstoffversorgung.

Auch wenn die Wunde vollständig bedeckt ist, ermöglicht das Silikon eine ausreichende Sauerstoffversorgung und Feuchtigkeitsableitung. Eine richtig hydratisierte und sauerstoffreiche Haut ermöglicht eine bessere Anpassung des Narbengewebes an das umliegende gesunde Gewebe. Die Narbe hat dann eine natürlichere Farbe, ist weicher und flacher. Die richtige Anwendung der Produkte kann die Sichtbarkeit der Narben erheblich reduzieren.

Die Produkte zur Silikonbehandlung sind in verschiedenen Formen erhältlich (Pflaster und Gele).

„Möchten Sie über Neuigkeiten und Trends aus dem Bereich der Plastischen Chirurgie informiert werden?“

Váš email byl úspěšně přihlášen

Váš email už existuje

Při komunikaci nastala chyba, zkuste prosím přihlášení později

Váš email nebyl zadán korektně