Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
  030 / 65 83 73 90 (Mo – Fr, 8 – 18 Uhr)
 
 

3 Schritte zu einer fast unsichtbaren Narbe nach Brustvergrößerung



Sie möchten sich in naher Zukunft einer Brustoperation unterziehen und haben Angst vor einer unschönen Narbe? Die Narbenpflege ist einer der wichtigen und nicht zu unterschätzenden Schritte der postoperativen Nachsorge. Obwohl die Narbe Teil des natürlichen Heilungsprozesses der Haut ist, können Sie ihre Sichtbarkeit erheblich beeinflussen.

Erfahren Sie in 3 Schritten, wie Sie die Narbe richtig pflegen sollen.

Wohlgefühl durch optimales Material

Der erste notwendige Schritt besteht darin, einen geeigneten postoperativen BH auszuwählen, der in direkten Kontakt mit der frischen Wunde kommt. Achten Sie darauf, dass Ihre postoperative Kompressionswäsche aus zertifizierten Materialien besteht, die keine schädlichen, allergenen und toxischen Substanzen enthalten. Die Materialzertifizierung garantiert eine absolute Sicherheit: durch das Tragen einer zertifizierten Kompressionswäsche verhindern Sie das Infektionsrisiko sowie die mögliche Entzündung der Wunde. Im Allgemeinen ist Baumwolle das optimalste Material für den Heilungsprozess. Sie saugt den Körperschweiß auf und reizt die operierten Brüste nicht. Obwohl Baumwolle seit Jahrhunderten in der Textilindustrie verwendet wird, sind wir uns bewusst, dass jeder Kunde einzigartig ist und Baumwolle nicht jedem passen muss. LIPOELASTIC bietet aus diesem Grund auch BHs aus anderen elastischen Materialien. In Bezug auf die Narbenheilung wurde darüber hinaus erwiesen, dass die Kompression durch den postoperativen Kompressions-BH zur Heilung der Narbe beiträgt.


Die Postoperative Wäsche von LIPOELASTIC® ist mit OEKO-TEX zertifiziert. Die Materialzertifizierung ist von großer Wichtigkeit, da sie die Abwesenheit von Schadstoffen garantiert und somit dazu beiträgt, allergische Reaktionen zu vermeiden.

Durch Sauberkeit zur Gesundheit

Zu den wichtigen Aspekten der postoperativen Nachsorge zählt auch die Sauberkeit der postoperativen Narbe. Es ist notwendig, auf die tägliche Hygiene zu achten und die Narbe in sauberer Wäsche zu halten. Es wird empfohlen, postoperative BHs für 6 bis 8 Wochen zu tragen. Es ist daher erforderlich, dass Sie sich nach dem Eingriff mindestens 2 Stück postoperative Wäsche besorgen, damit Sie Ihren BH waschen können und trotzdem für die erforderliche Kompression sorgen. Unterschätzen Sie nicht die Hygiene, entzündete Narbe kann die Genesung erheblich erschweren.

Narbengel auftragen, massieren und wieder eincremen

Es ist erwiesen, dass regelmäßiges Eintragen von einem Narbengel sowie regelmäßiges Massieren der Narbe wesentlich dazu beitragen, dass die Narbe in dem umgebenden gesunden Gewebe fast verschwindet. Das Massieren der postoperativen Narbe sollte ca. 2 Wochen nach der OP (nach vollständiger Wundheilung) beginnen.

Verwenden Sie für die Narbenmassage Produkte auf der Basis von 100% Silikon, einer klinisch erprobten Substanz zur Narbenpflege. Dank der Eigenschaften von Silikon werden die Narben weicher und heller und deren Oberfläche wird geglättet.

Wussten Sie, dass durch die Kombination von Silikongel und Kompression unschöne Keloide vermieden werden?



Gefällt Ihnen die Antwort?
Teilen Sie sie mit Freunden.

Produkt in der Antwort aufgeführt:

PI extra Variant
PI extra Variant
PI extra Variant
Weiß
Schwarz
Der BH besteht aus einem niedrigeren Dekolleté, das für tief geschnittene Kleider bzw....
Vorrätig, mögliches Lieferdatum: 28.01.2020
36,00 30,25 € Ohne MwSt.
PI active Variant
PI active Variant
PI active Variant
Weiß
Schwarz
Der BH besteht aus einem niedrigeren Dekolleté, das für kleinere Implantate oder...
Vorrätig, mögliches Lieferdatum: 28.01.2020
36,00 30,25 € Ohne MwSt.
LIPOHEAL® - Silikongel zur Narbenpflege
LIPOHEAL® - Silikongel zur Narbenpflege
New
Für neu gebildete als auch für alte Narben geeignet
Vorrätig, mögliches Lieferdatum: 28.01.2020
19,99 16,66 € Ohne MwSt.
Hilfekategorie
Contact us
LIPOELASTIC Team
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen
Tel: +49 030 / 65 83 73 90 (Mo – Fr, 8 – 18 Uhr)
Stellen Sie Ihre Frage.
„Möchten Sie über Neuigkeiten und Trends aus dem Bereich der Plastischen Chirurgie informiert werden?“