Rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne.
  030 / 65 83 73 90 (Mo – Fr, 8 – 16 Uhr)

Bauchdeckenstraffung beim Mann – Marco berichtet über seine Erfahrungen



Bauchdeckenstraffung beim Mann, Abdominoplastik beim Mann

Nach einer sehr starken und schnellen Gewichtsabnahme bildet sich die Haut oftmals nicht richtig zurück und es entsteht eine Fettschürze am Bauch. Für viele Betroffene geht dies nicht nur mit physischen, sondern auch mit psychischen Beschwerden einher. Mit einem operativen Eingriff, der sogenannten Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik), kann die überschüssige Fettschürze entfernt werden.

Marco hat genau diesen Weg hinter sich und möchte nun seine Erfahrungen teilen und einen Einblick in seine Bauchdeckenstraffung geben.

„Mein Name ist Marco Koos (@marcokoos). Ich bin 25 Jahre alt und war bis Juli 2018 Zeit meines Lebens dick. Schon während meiner Realschulzeit war ich immer das mollige Kind. Dieser Zustand hat sich später in der Oberstufe ausgeweitet und bis zum Jahr 2018 in eine Adiposität gesteigert. Zu meiner "Spitzenzeit" wog ich 185 kg und schaffte durch eine Ernährungsänderung und täglichen Sport den Wandel. Heute wiege ich 85 kg, was eine Gesamtabnahme von 100 kg bedeutet.“

 

Welche Beschwerden hattest du vor deiner Bauchdeckenstraffung als Mann?

„Vor meiner Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) litt ich sehr stark unter meiner Fettschürze im Brust-Bauch-Bereich, sowie der hängenden Haut in der Oberschenkel-Innenseite. Auch die damit einhergehenden Beschwerden des Aneinanderreibens der Hautmassen und Rötungen, bis hin zur Pilzbildung machten mir sehr zu schaffen. Außerdem war es auch sehr mühselig und teilweise auch schmerzhaft mit der Fettschürze den täglichen Sport auszuüben. Gerade bei Sprungbewegungen riss die Fettschürze nach unten, was zu Rückenbeschwerden führte. Abgesehen von den physischen, offensichtlichen Beschwerden, kam natürlich auch die psychische Belastung hinzu. Die Unsicherheit Frauen gegenüber oder die soziale Ausgrenzung, freiwilliger Natur. Besonders im Sommer, wenn die ganze Stadt an den See geht. Das hat mich schon sehr stark beeinträchtigt.“

Wie empfindest du das Thema Bauchdeckenstraffung beim Mann?

„Ich finde das Thema "Bauchdeckenstraffung" ist gleichermaßen wichtig für Frauen, sowie für Männer! Frauen leiden nach multiplen Schwangerschaften oft unter hängender Haut im Bauchbereich. Aber auch für Männer, die viel abgenommen haben, ist das Thema Bauchstraffung allgegenwärtig. Ich finde nicht, dass man das Thema Bauchdeckenstraffung beim Mann unter den Tisch fallen lassen sollte. Es gehört zur Reise dazu und man sollte dazu stehen. Es ist ein sensibles Thema, aber noch lange kein Tabu-Thema! Ich finde, je mehr darüber gesprochen wird, desto salonfähiger wird die Abdominoplastik und es wird offener damit umgegangen.“

Wie verlief die Operation und wie hoch waren bei deiner Bauchdeckenstraffung die Kosten?

Bauchdeckenstraffung beim Mann, Abdominoplastik beim Mann, OP Eingriff mit T-Schnitt

„Da ich mich zuerst privat, ohne Krankenkasse, auf die Suche nach einem Chirurgen gemacht habe und in Heidelberg wohne, bin ich auf das Ethianum gestoßen. Das Ethianum ist eine der renommiertesten Kliniken für ästhetische Chirurgie. So habe ich bei einem Erstgespräch im Februar 2020 Dimitrios A. Takas kennengelernt. Er ist Arzt für plastische und ästhetische Chirurgie. Dort habe ich mich einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) mit Fleur de Lis-Variante, also einem T-Schnitt, unterzogen. Dabei wird ein Schnitt von Hüftknochen zu Hüftknochen gemacht, sowie ein vertikaler zum Brustbein. Bei diesem Verfahren wird der Bauchnabel von der Bauchdecke ausgeschnitten, die Bauchdecke nach unten gezogen und vernäht. Der Bauchnabel bekommt ein neues Loch und wird durchgestülpt. So wird die Fettschürze entfernt. Die privaten Bauchdeckenstraffungs-Kosten beliefen sich hierbei auf ca. 7.500€. Da ich aber das Glück hatte, dass die Krankenkasse die Kosten der Abdominoplastik übernommen hat, blieb es mir erspart, diese Kosten der Bauchdeckenstraffung zu tragen.“

 

Wie sah, nach der Bauchdeckenstraffung, dein Heilungsverlauf aus?

Bauchdeckenstraffung beim Mann, Abdominoplastik beim Mann, OP Eingriff mit T-Schnitt

„Nach der Operation war ich für neun Tage im Krankenhaus. Die ersten drei Tage nach der Bauchdeckenstraffung waren unangenehm, aber keineswegs so schlimm, wie ich es mir im Vorfeld vorgestellt hatte. Die einzigen leichten Schmerzen, die ich hatte, waren Bewegungsschmerzen beim Aufstehen oder Laufen. Die Schmerzen sind auf jeden Fall sehr gut zu ertragen und ich bin ein Mensch mit einem sensiblen Schmerzempfinden. Der Heilungsverlauf nach der Abdominoplastik wurde täglich überwacht. Schon in der ersten Woche waren signifikante Besserungen des Bauches zu erkennen. Die Heilungsphase und das vollständige Abklingen der Schwellung wurden auf sechs Monate festgelegt. Der Schnitt am Bauch ist drei Monate nach der Bauchstraffung schon sehr glatt zusammengewachsen und verblasst immer mehr. Auch das Sporttreiben funktionierte bereits 6-8 Wochen nach der Bauchstraffung ohne Probleme. Natürlich nicht auf dem Level wie davor, aber Radfahren, Joggen und moderates Gewichte-Training haben wunderbar funktioniert.“

Hast du Tipps für die Heilungsphase nach der Bauchdeckenstraffung?

„Ich würde jedem Patienten, der sich einer Bauchdeckenstraffung unterzieht, Geduld mit auf den Weg geben. Es ist klar, dass man nicht drei Tage nach einem solchen Eingriff wieder anknüpfen kann, wo man davor aufgehört hat. Der Körper brauch Zeit! Natürlich sollte man nicht 24/7 im Bett liegen, aber unnötig viele Bewegungen unterlassen. Am Tag bin ich einige hundert Meter gelaufen, um mich ein bisschen fit zu halten. Aber mehr auch nicht. Bewegungen sorgen für größere Schwellungen im Bauch.

Außerdem ist das passende postoperative Kompressionsmieder sehr wichtig. Ich habe meine Kompressionswäsche sechs Wochen lang ununterbrochen getragen. Dafür habe ich mir nach dem Eingriff das Mieder VHmm Comfort von LIPOELASTIC zwei Mal zugelegt, damit ich es im Wechsel tragen konnte, wenn ein Mieder gewaschen wurde. Außerdem habe ich den Bauchgurt KPlus zusammen mit dem Mieder für zusätzliche Kompression getragen nach der Bauchstraffung. Das Mieder und der Bauchgurt waren sehr angenehm zu tragen, was die Heilungsphase natürlich enorm erleichtert hat.“

Was würdest du Männern auf den Weg geben, die über eine Bauchdeckenstraffung nachdenken?

„Männern, die vor einer Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) stehen, kann ich nur wärmstens empfehlen: Egal, wie aussichtslos Anwälte und Gutachter sagen, dass die Situation sei, versucht trotzdem den Weg über die Krankenkasse zu gehen! Mir wurde auch gesagt, dass die Chance gegen Null geht. Nicht jeder hat das Kapital zur Verfügung, um solch einen Bauchstraffung machen zu lassen. Ja, es kostet viel Zeit, Kraft, Blut und Schweiß, aber wenn dann der Brief der Kostenübernahme der Krankenkasse eintrifft, war es den Aufwand wert!“

Wie fühlst du dich heute nach deiner Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik)?

Bauchdeckenstraffung beim Mann, Abdominoplastik beim Mann

„Das Lebensgefühl, das man nach der Bauchdeckenstraffung erlangt, ist unbeschreiblich! Alle physischen und psychischen Belastungen sind weg, seit auch die Fettschürze entfernt wurde. Ich bin so viel glücklicher als davor! Man geht viel fröhlicher durch die Welt. Ich habe jetzt noch mehr Spaß am Sport und auch neue Dinge für mich entdeckt, wie Shoppen gehen. Ich bin rundum zufrieden und sehr happy!“

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Peter erzählt über seine Gynäkomastie-OP

 


Gefällt Ihnen die Antwort?
Teilen Sie sie mit Freunden.

Produkt in der Antwort aufgeführt:

VHmm Comfort
VHmm Comfort
VHmm Comfort
Beige
Schwarz
Der Reißverschluss befindet sich auf der rechten Seite des...
Vorrätig, mögliches Lieferdatum: 25.10.2021
90,00 75,63 € Ohne MwSt.
KPlus
KPlus
KPlus
New
Weiß
Beige
Schwarz
Der Bauchgurt ermöglicht die bestmögliche Kompression im Bauchbereich
Vorrätig, mögliches Lieferdatum: 25.10.2021
ab: 50,00 42,02 € Ohne MwSt.
Contact us
LIPOELASTIC Team
Wir sind hier, um Ihnen zu helfen
Tel: 030 / 65 83 73 90 (Mo – Fr, 8 – 16 Uhr)
Stellen Sie Ihre Frage.
„Möchten Sie über Neuigkeiten und Trends aus dem Bereich der Plastischen Chirurgie informiert werden?“

Váš email byl úspěšně přihlášen

Váš email už existuje

Při komunikaci nastala chyba, zkuste prosím přihlášení později

Váš email nebyl zadán korektně

Wir verwenden Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern. Indem Sie die Webseite weiter besuchen, stimmen Sie zu, Cookies zu akzeptieren.
Einverstanden!